LESUNG: DER NSU-PROZESS: KEUPSTRASSE

Im dritten Jahr des Prozesses gegen Mitglieder des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ steht 2015 das Nagelbomben-Attentat in der Kölner Keupstraße im Mittelpunkt. Besondere Brisanz erhält das Geschehen durch die Ankündigung der Hauptangeklagte Beate Zschäpe, noch vor Jahresende ihr Schweigen zu brechen und auszusagen. Das Freie Werkstatt Theater Köln widmet dem NSU-Prozess eine Lesung, die auf Mitschriften aus dem Gerichtssaal beruht. Der Lesungstext wird das aktuelle Prozessgeschehen bis zum Ende des Jahres 2015 einbeziehen. Es lesen die Ensemblemitglieder der Inszenierung "Die Ermittlung", die derzeit am Freien Werkstatt Theater Köln zu sehen ist. Die Auseinandersetzung mit dem Rechtsterrorismus des NSU steht im Zusammenhang mit dem Spielplanschwerpunkt des Freien Werkstatt Theaters zum jüdischen Leben in Deutschland nach 1945.

12,00 €

zzgl. 10% Vorverkaufsgebühr