Ort: Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt Köln / Bibliothek: L’INGÉRENCE

Sonntag, 18.06.2017 um 15:00 Uhr

africologneFESTIVAL | Adressen der Veranstaltungsorte beim Veranstaltungstitel | Köln

Lesung

L’ingérence - Die Einmischung

von Justin Stanislas Drabo (Burkina Faso)

Auch für die erwachsenen Begleitpersonen der Kinder, die im VHS-Saal beim interaktiven Spiel sind, haben wir ein interessantes Angebot: Die Lesung des Theatertextes von Justin Stanislas Drabo (in deutscher Übersetzung). Drabo ist ein junger Poet, Dramaturg und Novellist und wurde 2012 für seinen Text Die Bekenntnisse einer Stummen mit dem großen Nationalpreis für Kunst und Literatur Burkina Fasos ausgezeichnet. In Die Einmischung erzählt die wahre Geschichte eines Deutschen, der nach einer kleinen Odyssee durch verschiedene afrikanische Länder, aus Dankbarkeit für die Aufnahme in Burkina Faso, noch zu Präsident Sankaras Zeiten als Ingenieur für Hydrologie zurückkehrte. Nach „Einmischung“ gegen die Diktatur des Sankara-Mörders Blaise Compaoré wird er vom Deutschen Botschafter aus Burkina „entfernt“ – ohne sich von seiner burkinischen Ehefrau verabschieden zu können. Den Sturz Compaorés am 31. Okt. 2014 erlebt er auch als persönliche Befreiung.

Zeitgleich gibt es im VHS-Saal im Rautenstrauch-Joest-Museum für Kinder zw. 6-10 Jahren ein interaktives Spiel von Kindern für Kinder rund um das Thema Flucht:

Das kleinste Reisegepäck der Welt (Meine drei wichtigsten Dinge)

Dauer der Lesung mit anschl. Gespräch ca. 1 h

In deutscher Sprache

Das gesamte Festival-Programm finden Sie unter: www.africologne-festival.de

Einzelpreis: 11,00 € (inklusive 10% Vorverkaufsgebühr)
Gesamt: 11,00 (inklusive 10% Vorverkaufsgebühr)
entfernen Weitere Kartentypen hinzufügen.

Gesamt: 0
(inklusive 10% Vorverkaufsgebühr)