africologneFESTIVAL: REVERSE COLONIALISM!

Montag, 24.06.2019 um 21:00 Uhr - (Alte Feuerwache)

africologneFESTIVAL | |

REVERSE COLONIALISM! - africologneFESTIVAL  - Ticket kaufen

In dieser politischen Performance versuchen vier Afrikaner, die in Belgien leben, das lästige Migrations-Integrations-Debakel zu lösen. Ihre Antwort? Ein neues Land für afrikanische Europäer und europäische Afrikaner. Die anwesenden Zuschauer*innen bestimmen per Stimmkarte die Normen und Regeln des neuen Landes. Der Weg zu dieser utopischen Nation wird durch eine lebhafte Debatte animiert, wobei das Publikum ganz demokratisch wählen und mitbestimmen kann, wie die beste aller Welten zu gestalten sei – und vor allem wo? – Im Nordwesten Frankreichs, wo es ohnehin schon eine hohe Konzentration an (afrikanischen) Migranten gibt, ob legal oder illegal? Oder doch besser im rohstoffreichen Zentralafrika, damit der neue Staat sich in der globalen Ökonomie behaupten kann?

„Vielleicht ist der eine oder andere afrikanische Regierungschef bereit, gegen eine Pacht ein Stück territoriale Hoheit abzugeben und dort für 50 Jahre eine freie Entwicklung zuzulassen. Dort könnten in Wirtschaftssonderzonen Migranten angesiedelt werden, unterstützt von der Weltbank oder der EU oder einzelnen Staaten. Der Grundgedanke ist, dass daraus Wachstum und Wohlstand entsteht… auf neuem Gelände, mit klaren Regeln und Strukturen…“ Dieses Zitat stammt allerdings nicht aus der Performance, sondern von Günter Nooke (CDU), dem Afrika-Beauftragten der Bundesregierung (in einem Interview Okt. 2018). Utopie und Realität, Absurdität und Vision kommen sich sehr nahe. Aber so oder so: Es gilt, Regeln festzulegen bezüglich Familie, Religion, Regierungsform etc. Also wählen Sie: „Africa united“ oder „New Africa“!

Die explosive und provokative Energie des Star Boy Kollektivs ist einzigartig und unzensiert. Alle sind ehemalige Fußballer und bringen unerhörte Stimmen auf die Bühne. Sie schärfen unsere Sinne für Positionen mitten aus der Gesellschaft, ungeschminkt kommt die Wahrheit zu Tage. Das Publikum darf mitmischen!

 

Pressestimmen

„In Reverse Colonialism! theatre-maker Ahilan Ratnamohan confronts us in a rare and feisty manner with our relationship with Africa and African migrants. A relationship that, through our colonial past and present, carries baggage and of which we, unfortunately, are seldom aware.“ Theaterkrant

 

Das Star Boy Collective ist eine Performance-Truppe bestehend aus 12 westafrikanischen Fußballern, die nach Europa immigrierten, um Fußball zu spielen. Das Kollektiv, das frischen Wind in die belgische Kunst-Szene bringt, wurde aus einer Kollaboration für das Fußball-Tanztheater-Stück von Michael Essien I want to play as you… begründet, inszeniert vom australischen Regisseur Ahilan Ratnamohan.

Inszenierung Ahilan Ratnamohan Medienkunst Frederick Rodrigues Dramaturgie Kristof Persyn Produktion Star Boy Collective 2017 Mit Etuwe Bright Junior, Aloys Kwaakum, Lateef Babatunde, Ahilan Ratnamohan

Einzelpreis: 15,40 € (inklusive 10% Vorverkaufsgebühr)
Gesamt: 15,40 (inklusive 10% Vorverkaufsgebühr)
entfernen Weitere Kartentypen hinzufügen.

Gesamt: 0
(inklusive 10% Vorverkaufsgebühr)


Alternative Termine

25.06.2019 - 18:30 Uhr
Damit Google Analytics auf dieser Seite deaktiviert werden kann, muss JavaScript aktiviert sein.
Akzeptieren