Alissa Walser: Die Unvermeidlichkeit der Erzählung: Alissa Walsers versammelte Augenblicke

Sonntag, 02.04.2017 um 18:00 Uhr

Literaturhaus Köln | Großer Griechenmarkt 39 | 50676 Köln

In ihrem neuen Buch Eindeutiger Versuch einer Verführung (Hanser) erzählt Alissa Walser einfühlsam und elegant von den Koordinaten des Lebens. Dem stellt sie ein Motto des Philosophen Odo Marquart voran: »Je moderner die moderne Welt wird, desto unvermeidlicher wird die Erzählung«. Erzählt werden Geschichten einer Frau, Szenen einer Ehe, Gefühle einer Tochter – und Augenblicke, in denen das Leben sich zuspitzt. Wie nimmt man Abschied von einem Hund? Warum zeigt sich erst in der Badewanne, ob man mit einem Mann zusammen sein kann? Wie bleibt man am Leben, ohne dass es allzu sehr weh tut? Von Bedeutungsvollem und scheinbar Beiläufigem: Mit der Kulturjournalistin Claudia Dichter spricht Alissa Walser über die zweifelnde Suche nach dem Glück, das ein scheues Tier ist.

Einzelpreis: 9,90 € (inklusive 10% Vorverkaufsgebühr)
Gesamt: 9,90 (inklusive 10% Vorverkaufsgebühr)
entfernen Weitere Kartentypen hinzufügen.

Gesamt: 0
(inklusive 10% Vorverkaufsgebühr)