Georg Klein und Viktor Martinowitsch: FRAGILE - Europäische Korrespondenzen

Mittwoch, 03.05.2017 um 19:30 Uhr

Literaturhaus Köln | Großer Griechenmarkt 39 | 50676 Köln

MfG: Georg Klein und Viktor Martinowitsch mit
europäischen Korrespondenzen
Zerbrechlich. Das ist sie in der Tat, die europäische Einheit
– fragil das Gemeinschaftsgefühl des Kontinents,
und dieser Tage auf dem Prüfstand wie selten zuvor.
Doch wie vieles, was leicht in die Brüche geht, ist die
europäische Identität zugleich kostbar, unendlich schützenswert.
Und Fragile. Europäische Korrespondenzen leistet
einen eindrücklichen Beitrag zur Bewahrung: Initiiert
vom Netzwerk der Literaturhäuser haben 28 Autor*innen
Briefwechsel geführt, sich ausgetauscht über das Leben
in ihrem Land und ihren Bezug zur Staatengemeinschaft.
Herausgekommen sind nachdenkliche wie leidenschaftliche,
facettenreiche wie flammende Argumente für
das Gespräch, den Austausch untereinander, die es in
einer Sonderausgabe der Zeitschrift die horen nachzulesen
gibt. Oder gleich zu erleben – wenn Georg Klein
und Viktor Martinowitsch, das vom Literaturhaus Köln
gestiftete Gespann, aus ihren Briefen lesen, den Austausch
reflektieren und Beispiel geben für den europäischen
Diskurs.

 

Veranstaltungspartner: literaturhaus.net, ARTE,
Robert-Bosch-Stiftung, DEG – Deutsche Investitionsund
Entwicklungsgesellschaft mbH

Einzelpreis: 11,00 € (inklusive 10% Vorverkaufsgebühr)
Gesamt: 11,00 (inklusive 10% Vorverkaufsgebühr)
entfernen Weitere Kartentypen hinzufügen.

Gesamt: 0
(inklusive 10% Vorverkaufsgebühr)