Julian Nida-Rümelin: Grenzen überdenken: Julian Nida-Rümelin

Mittwoch, 31.05.2017 um 19:30 Uhr

Literaturhaus Köln | Großer Griechenmarkt 39 | 50676 Köln

Rolf Steiner schildert in seinem Künstlerbuch Der
Schwarze Turm das gleichnamige Gebäude als einen
Ort der Literatur- und Kunstproduktion, einen Ort mit
märchenhaften Zügen. In der Reihe »Fluchtpunkt«
stellt der Philosoph Julian Nida-Rümelin sein neues
Buch Über Grenzen denken. Eine Ethik der Migration (edition
Körber-Stiftung) vor und zur Diskussion. Es schlägt eine
Brücke zwischen theoretischer und angewandter Ethik
und macht bewusst, dass Entscheidungen betreffs der
Migrationsdynamik in äußerst komplexen Zusammenhängen
stehen. Mit Susanne Führer (Deutschlandfunk
Kultur) spricht er über humane Werte und Normen in der
Politik und darüber, ob offene Grenzen das Elend mildern
oder zu dessen Verschärfung führen.

Veranstaltungspartner: DEG – Deutsche Investitions- und
Entwicklungsgesellschaft mbH, edition Körber-Stiftung

Einzelpreis: 11,00 € (inklusive 10% Vorverkaufsgebühr)
Gesamt: 11,00 (inklusive 10% Vorverkaufsgebühr)
entfernen Weitere Kartentypen hinzufügen.

Gesamt: 0
(inklusive 10% Vorverkaufsgebühr)