Ilija Trojanow: »Die Flucht wirkt fort, ein Leben lang«: Ilija Trojanow

Dienstag, 27.06.2017 um 19:30 Uhr

Literaturhaus Köln | Großer Griechenmarkt 39 | 50676 Köln

Flucht ist ein Menschenschicksal, welches das 21. Jahrhundert
wesentlich bestimmt. Als Sechsjähriger floh Ilija
Trojanow – Autor des Weltensammler und zahlreicher
bedeutender Bücher – aus Bulgarien, dem Land seiner
Geburt, über Jugoslawien und Italien nach Deutschland.
Hier erhielt die Familie politisches Asyl. Später lebte er in
Kenia, Paris und München. Heute in Wien – wenn er nicht
gerade reist. Das Trauma der Flucht hat ihn allerdings nie
losgelassen. Nun hat er ein sehr persönliches Buch über
diese prägende Erfahrung geschrieben. Nach der Flucht.
Ein autobiographischer Essay (S. Fischer) ist behutsame und
genaue Topographie des Durchlebten, und der Autor stellt
sie im Rahmen der Reihe »Fluchtpunkt« vor und spricht
darüber mit seinem Verleger und Lektor Peter Sillem.

Veranstaltungspartner: DEG – Deutsche Investitionsund
Entwicklungsgesellschaft mbH

Einzelpreis: 11,00 € (inklusive 10% Vorverkaufsgebühr)
Gesamt: 11,00 (inklusive 10% Vorverkaufsgebühr)
entfernen Weitere Kartentypen hinzufügen.

Gesamt: 0
(inklusive 10% Vorverkaufsgebühr)