Eine Lange Nacht der norwegischen Literatur

Freitag, 11.10.2019 um 19:30 Uhr - (COMEDIA Theater)

Literaturhaus Köln | Großer Griechenmarkt 39 | 50676 Köln

Eine Lange Nacht der norwegischen Literatur  - Ticket kaufen

Das Gastland der Buchmesse in Frankfurt zeigt: Der Blick der norwegischen Autorinnen und Autoren ist vor allem ein sehr zeitgenössischer und internationaler. Wenn etwa Erik Fosnes Hansens Roman Ein Hummerleben (Kiepenheuer & Witsch) in einem norwegischen Gebirgshotel spielt, jedoch gesellschaftliche Entwicklungen des zwanzigsten Jahrhunderts aufzeigt. Mona HøvringsWas helfen könnte (edition fünf) beschreibt eine kleine Familie in einem Städtchen am Meer – deren existenzielle Themen sind universell. Roy Jacobsens Insel-Saga Die Unsichtbaren (C.H.Beck) hingegen spürt Fragen der Schuld und Kollaboration im Nachkriegs- Norwegen nach. Und Helga Flatland beschreibt in Eine moderne Familie (Weidle Verlag) wie ein Ereignis, ein vermeintlich harmonisches Familienleben zum Einsturz bringt. Zwei weitere Autor*innen sollen sich die Ehre geben. Hinrich Schmidt-Henkel moderiert. Gelesen wird aus den Übersetzungen von Hinrich Schmidt-Henkel (Hansen), Ebba D. Drolshagen (Høvring), Gabriele Haefs (Roy Jacobsen) und Elke Ranzinger (Flatland).

Einlass ab 19 Uhr, Live-Musik ab 19.15 Uhr.

Veranstaltungspartner: Deutschlandfunk, NORLA, Heinrich-Böll-Stiftung, Kiepenheuer & Witsch, edition fünf, C.H. Beck, Weidle

(c )vlnr: Niklas Lello | Agnete Brun | Promo | Marcel Leliënhof

Einzelpreis: 13,20 € (inklusive 10% Vorverkaufsgebühr)
Gesamt: 13,20 (inklusive 10% Vorverkaufsgebühr)
entfernen Weitere Kartentypen hinzufügen.

Gesamt: 0
(inklusive 10% Vorverkaufsgebühr)

Damit Google Analytics auf dieser Seite deaktiviert werden kann, muss JavaScript aktiviert sein.
Akzeptieren