Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke

Sonntag, 17.10.2021 um 18:00 Uhr

Theater der Keller | in der Tanzfaktur Siegburgerstraße 233w | 50679 Köln Deutz

In einer Fassung von Julia Fischer und Matthias Köhler

Von der nackten Angst vor dem Spielen zum gefragten Burgtheaterschauspieler: Der erfolgreiche Schauspieler und Schriftsteller Joachim Meyerhoff erzählt in seinem dritten Roman autobiografisch von der Tragikomödie menschlicher Existenz.

Gerade zwanzig geworden, zieht der Erzähler bei den Großeltern in Nymphenburg ein. Angenommen auf der Schauspielschule in München, lebt er in zwei komplett voneinander getrennten Welten. Im Alltag des Schauspielschulen-Horrors, scheitert er täglich an Stimmübungen, am Gesangsunterricht, an Tier-Improvisationen. Aus der Überforderung flieht er in die aus der Zeit gefallene Welt der Großeltern: Jeder Tagesabschnitt verläuft gleich und wird von Unmengen Alkohol begleitet – ein disziplinierter Kampf gegen die Leere des Daseins.


Presse
"Potenziert wird dieses fulminante Doppelspiel mit selbstreflexiven Einsprengseln, wenn mitten im Stück mal der eine und mal der andere Darsteller abrupt einer schonungslosen Manöverkritik unterzogen wird. Weil aber Joachim Meyerhoff, heute längst gefeierter Schauspieler am Wiener Burgtheater, als Erzähler seine fiktionalisierten Erinnerungen nicht nur mit umwerfender Komik, sondern mit einem fulminanten Facettenreichtum an Emotionen ausstattet, bekommt der Zuschauer hier von den vier Virtuosen ganz großes Theater geboten." Kölner Stadt-Anzeiger, 28.12.18

Einzelpreis: 20,90 € (inklusive 10% Vorverkaufsgebühr)
Gesamt: 20,90 (inklusive 10% Vorverkaufsgebühr)
entfernen Weitere Kartentypen hinzufügen.

Gesamt: 0
(inklusive 10% Vorverkaufsgebühr)


Alternative Termine

24.09.2021 - 20:00 Uhr