Literaturhaus Köln

Literaturhaus Köln

Literaturhaus Köln
Großer Griechenmarkt 39
50676 Köln

VORVERKAUF
E-Mail: info@literaturhaus-koeln.de
Telefon: 0221 – 99 55 58 – 0

Events

Titel Datum Preis
Premierenlesung: Judith Kuckart

»Ich habe Glück. Anderen laufen die Hunde hinterher, mir die Geschichten. Sie drängen sich auf« – so Judith Kuckart in einem Interview. Was für ein Glück auch für die Leser*innen: Zum Auftakt der Herbstsaison stellt Judith Kuckart ihren neuen Roman Kein Sturm, nur Wetter (DuMont) vor.

08.09.2019 um 18:00 Uhr

12,10 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
12,10 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
Tommy Orange

Dort Dort (Hanser) von Tommy Orange ist ein bahnbrechender Roman über Native Americans heute. Ein »neues amerikanisches Epos« urteilt die New York Times, ein neuer Ton und neue Themen.

12.09.2019 um 19:30 Uhr

12,10 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
12,10 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
R.O. Kwon

Mit eifernden Predigern kennt Will Kendall sich aus. Er selbst ist so ein Prediger gewesen, als Kind schon versuchte er, die Nachbarschaft zu missionieren, bis er eines Tages vom Glauben abfiel. Deswegen kann ihm heute auch ein John Leal nichts vormachen, seine Geschichten aus dem nordkoreanischen Gulag, seine Beteuerungen, er könne die Stimme Gottes hören. Doch Wills College-Freundin Phoebe verstrickt sich, radikalisiert sich, und Will hat einen Plan.

16.09.2019 um 19:30 Uhr

11,00 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
11,00 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
Nicolas Mathieu

Wie später ihre Kinder (Hanser) brachte Nicolas Mathieu im vergangenen Jahr den bedeutenden Prix Goncourt ein, nun erscheint das Werk des französischen Autors auch auf Deutsch. Mit überwältigender Intensität und Ehrlichkeit erzählt sein Roman von einer Gruppe Jugendlicher, die in den 1990er Jahren in einer strukturschwachen Region im Osten Frankreichs aufwachsen.

17.09.2019 um 19:30 Uhr

12,10 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
12,10 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
Crime Cologne: Johannes Groschupf

Die Literaturkritiker sind voll des Lobes und auf der Krimibestenliste von FAS und Deutschlandfunk Kultur landete das Buch aus dem Stand auf Platz 1: Johannes Groschupfs Berlin Prepper (Suhrkamp) ist der Kriminalroman der Stunde und eine schonungslose Reise in eine bizarre Welt aus Hass und Wut.

23.09.2019 um 19:30 Uhr

15,40 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
15,40 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
Doğan Akhanlı

In seinem nun auf Deutsch vorliegenden Roman Madonnas letzter Traum (Sujet Verlag) verwebt Doğan Akhanlı fiktionale Elemente mit wahren Ereignissen. Er greift die Novelle Madonna im Pelzmantel des türkischen Dichters Sabahattin Ali auf, die von einer Liebesbeziehung zwischen einem jungen türkischen Mann und einer jungen jüdischen Malerin im Berlin der 1920er Jahre erzählt.

30.09.2019 um 19:30 Uhr

9,90 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
9,90 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
Norbert Scheuer

Norbert Scheuer legt mit Winterbienen (C.H.Beck) einen neuen Roman seines Eifel-Zyklus vor, der im Jahr 1944/1945 die Geschichte von Egidius Arimond erzählt. Wegen Epilepsie frühzeitig aus dem Schuldienst entlassen, lebt er ein gefährliches Leben – während er sich intensiv um seine Bienen kümmert, die schon sein Vorfahr Ambrosius Arimond im 15. Jahrhundert pflegte.

01.10.2019 um 19:30 Uhr

12,10 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
12,10 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
Eine Lange Nacht der norwegischen Literatur

Norwegen ist ein Land großer Literatur, von Klassikern wie Henrik Ibsen und Knut Hamsun bis hin zu aktuellen Bestsellerautorinnen und -autoren wie Karl Ove Knausgård oder Maja Lunde. Vielfach geht es um Fjord und Fjell, um die beeindruckende Landschaft und das Alltagsleben in einem Land, das binnen weniger Jahrzehnte von einer armen Agrargesellschaft zu einer der reichsten Nationen der Erde wurde.

11.10.2019 um 19:30 Uhr

13,20 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
13,20 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
Doris Dörrie

»Jeder kann schreiben. Man muss nur einmal damit anfangen. (…) Wir sind alle Geschichtenerzähler.« In ihrem neuen Buch Leben, schreiben, atmen. Eine Einladung zum Schreiben (Diogenes) tritt Doris Dörrie den Beweis an und zeigt, wie es geht. Sie gibt Tipps und kreative Anleitungen und erzählt hinreißend ehrlich von ihrem eigenen Leben.

14.10.2019 um 19:30 Uhr

13,20 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
13,20 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
Leonardo Padura

Ein abgehalfterter Ex-Polizist. Ein alter Bekannter. Ein gestohlener Gegenstand. Ersterer wird von Zweiterem aufgesucht, um nach Letzterem zu suchen. Ein ganz gewöhnlicher Krimi-Plot, könnte man meinen. Und läge falsch. Denn der Autor ist kein geringerer als Leonardo Padura, der Meister des doppelbödigen Kriminalromans aus Kuba. Und das Verbrechen, das in Paduras Die Durchlässigkeit der Zeit (Unionsverlag) ermittelt wird, öffnet den Blick – für ein ungleich größeres Unrecht.

15.10.2019 um 19:30 Uhr

11,00 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
11,00 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
Stewart O’Nan

Stewart O’Nan hat ein »absolutes Gehör für die Töne des alltäglichen Lebens«, schreibt die Süddeutsche Zeitung. Nun legt er seinen neuen Roman Henry persönlich vor. Im Mittelpunkt steht Henry Maxwell, den manche aus Emily allein (beide Rowohlt) kennen.

23.10.2019 um 19:30 Uhr

12,10 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
12,10 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
Mona Yahia

»Der Sahaf Han ist die angesagte Adresse in Istanbul – für Bibliophile, Studenten, Sammler, Nostalgiker und alle, die viel Zeit zum Schlendern und Stöbern haben. Und sie alle sind vollkommen überrumpelt, als eine Stunde vor Schließung der Strom ausfällt.« So beginnt die Geschichte SNAPSHOTS: Istanbul hinter verschlossenen Türen (binooki) der in Köln lebenden Autorin und Künstlerin Mona Yahia.

29.10.2019 um 19:30 Uhr

11,00 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
11,00 €
(inkl. 10% Vorverkaufsgebühr)
Damit Google Analytics auf dieser Seite deaktiviert werden kann, muss JavaScript aktiviert sein.
Akzeptieren