Fariba Vafi: Der Traum von Tibet

Montag, 08.04.2019 um 19:30 Uhr

Literaturhaus Köln | Großer Griechenmarkt 39 | 50676 Köln

Fariba Vafi ist eine der erfolgreichsten Autorinnen Irans. Nach ihrem gefeierten Debüt Kellervogel und Tarlan liegt mit Der Traum von Tibet (alle Sujet Verlag) nun ihr dritter Roman auf Deutsch vor. Es geht in dem Roman um die Träume einer Familie, in der vieles nicht laut ausgesprochen wird.

Die Suche nach Freiheit, der Wunsch nach Selbstbestimmung – zentrale Themen in Fariba Vafis Romanen – spielen auch in Der Traum von Tibet eine wichtige Rolle. Fariba Vafi schickt ihre Figuren auf immer neue Feldzüge. Fast beiläufig, leise, beharrlich werden Freiräume erst ausgelotet, dann erobert. Mit Maryam Aras, Gerrit Wustmann und ihrer deutschen Übersetzerin Jutta Himmelreich spricht Fariba Vafi über Wünsche und Widersprüche und die Arbeit als Schriftstellerin in Iran. Für ihre Romane wurde die Autorin mit den wichtigsten iranischen Literaturpreisen geehrt, in Deutschland erhielt sie den LiBeraturpreis 2016.

Veranstaltungspartner: DIWAN Deutsch-Iranische Begegnungen e.V., Sujet Verlag

Einzelpreis: 9,90 € (inklusive 10% Vorverkaufsgebühr)
Gesamt: 9,90 (inklusive 10% Vorverkaufsgebühr)
entfernen Weitere Kartentypen hinzufügen.

Gesamt: 0
(inklusive 10% Vorverkaufsgebühr)

Damit Google Analytics auf dieser Seite deaktiviert werden kann, muss JavaScript aktiviert sein.
Akzeptieren